Donnerstag, 16. Juni 2022

Ausflug aufs Kellerjoch

 Hallo ihr Lieben,

Freunde von uns überraschten uns am Montag mit einem Anruf, ob wir am Dienstag mit ihnen einen Ausflug mit Rad und Wanderung machen würden. Auf die Kellerjochhütte. Das Wetter schien herrlich zu werden, also sagten wir zu.

Das Kellerjoch liegt südlich des Inns in der Nähe von Schwaz auf etwas über 2.300 m Seehöhe. Und es war tatsächlich schönstes Wetter bei noch angenehmen Temperaturen. Zuerst führte uns der Weg über die Rodelbahn mit dem e-Bike zum Hecherhaus. Von dort ca. eine Stunde hinauf auf die Kellerjochhütte. Die ist ab Juni bewirtschaftet und soll ausgezeichnete Küche bieten.

erste Blicke aufs Inntal aus 1887 m Seehöhe.

Zuerst gings noch recht gemächlich, dann wurde es steiler.
wenn man genauer hinsieht, erkennt man in der Mitte die Kellerjochhütte und links die Kapelle am Kellerjoch
ein Blick hinein noch Hochfügen



auch Enziane säumen den Weg

Blick Richtung Zillertal
Gleich ist die Hütte erreicht.


Erbaut in den Jahren 1908-09 hat sie nun Stromversorgung durch Fotovoltaik und einen Generator. Der ganze Bedarf und Abfall wird mit einer Materialseilbahn an- und abgeliefert. Herauf kommt man nur zu Fuß. Und das Essen ist wirklich zu empfehlen.



Aber es geht noch weiter hinauf. In ca. 20 Minuten erreicht man in schnellem Schritt die Kapelle am Kellerjoch.


Aber nun mal ein atemberaubender Panoramablick:
in die Tuxer Alpen mit Gletscher und den Olperer

Das Inntal hinten von Innsbrucks Flughafen , Gnadenwald und die Berge des Karwendels



An der Gipfelkapelle angelangt.

Von hier hat man einen traumhaften Panoramablick bis zum Großglockner und zur Zugspitze.
bei den schneebedeckten Bergen leicht rechts sollte der Großglockner dabei sein

hier Richtung unteres Inntal bis Kufstein




bis in die schweizer Alpen
Auch gibt es an einer Weggabelung einen Wegweiser der die Entfernung bis zum Mount Everest angibt.


Ein traumhafter Tag - ich wünsche Euch eine tolle Zeit und verabschiede mich für eine Woche nach Thassos in Griechenland. Von dort gibt´s sicher auch wieder einiges fotografisch zu entdecken.

noch ein Blick beim Abstieg.

Alles Liebe Violetta

Verlinke ich wieder passend zu:

 

Image-in-Ing


Sonntag, 12. Juni 2022

Pfingsten in Ottenstein mit See, Burgen und Ruine

 Hallo liebe Besucher - innen.

Über das verlängerte Pfingstwochenende waren meine Liebste und ich auf einem Tanzevent im Waldviertel in Niederösterreich. Endlich konnte das Event nach zwei Jahren wieder ohne Einschränkung stattfinden. Wieder fanden sich zahlreiche Tanzbegeisterte rund um den Stausee Ottenstein ein, um im Schloss Ottenstein Tanzkurse zu belegen und am Sonntag das Tanzfest im Schloss zu geniessen.

Obwohl das Wetter eigentlich ganz gut war und wir jeden Tag vom Hotel mit den E-Bikes zum Schloss fahren konnten, goß es gerade an den zwei Abenden, wo auch Events im Freien geplant gewesen wären, so heftig, dass diese indoor verlegt werden mussten. Schade - aber es war alles in allem ein tolles Wochenende, wo man wieder einige Tanzbegeisterte wiedertraf oder neue kennenlernte . Nachstes Jahr ist schon wieder gebucht. So, nun genug der Worte - Der Blog heißt ja nicht umsonst Fotos......

Dann werde ich mal eine Burgführung machen:



auf diesem noch etwas nassen Tanzboden hätte getanzt werden sollen






wieder mal was für Nova


Auf dem Weg vom Hotel zum Schloss kommt man auch beim beliebten Ottensteiner Stausee vorbei

die gewaltige Staumauer

hier kann man drübergehen


an diesem Froschteich kommt man auch vorbei
Ein Oldtimertreffen gab´s anscheinend auch





auf die Ruine Lichtenfels sind wir dann auch noch geradelt - kommt noch weiter unten

Die Ruine Lichtenfels sollte eigentlich wegen Baufälligkeit nicht betreten werden - eigentlich......








Gegenüber befindet sich ein beliebtes Seeterrassenrestaurant mit einigen Badestellen ringsherum

Von der Brücke, die über den Stausee führt noch ein paar Fotos in diese Richtung


wohl nicht umsonst heißt die Gegend hier Waldviertel


Am letzten Abend genossen wir die Sonnenstunden vor dem Untergang auf der Terrasse des Restaurants und warteten danach auf den Sonnenuntergang.
die Staumauerkrone im Abendlicht






wenn die alle vermietet sind herrscht hier wohl höchster Betrieb


Time to say goodbye



Okay, farblich etwas geschwindelt.


Wünsche Euch eine gute Zeit und verlinke wieder wenn´s passt mit:

Image-in-Ing

 

Alles Liebe Violetta